L – Club – 17. Februar 2011

Als ich im Anschluss an dieses selbst für mich überwältigende Konzert von The Instant Voodoo Kit im L-Club (Würzburg) am Tresen stand, um mich mit einem kühlen Pils zu erfrischen und den Flüssigkeitsverlust langsam wieder auszugleichen, fiel mir da jenes Mädchen auf, welches ebenfalls am Tresen stehend emsig eine SMS in ihr Mobilfunktelefon tippte. Ich wagte einen näheren Blick auf ihr großzügig dimensioniertes Handydisplay, um zu sehen, was die Menschen nach einem solchen Konzert wohl bewegt; die nächste Location für den jungen Abend? Wie bloß nach Hause kommen? Schon wieder allein einschlafen? Um den Inhalt vollständig zu memorieren, fehlte mir leider die Zeit, da das Mädchen mein gesteigertes Interesse (am Inhalt ihrer SMS natürlich) bemerkte und mir mit (gespielter?) Empörung die Sicht auf ihren Text verweigerte. Das Mädchen berichtete einer Freundin von einem “total kranken Konzert”, was sicherlich positiv zu bewerten ist, auch wenn das Fehlen der Klarinettistin sehr bedauerlich gewesen sei. Ich bot dem Mädchen an, das Kompliment an die Band weiterzugeben und ihr sanftes Lächeln befreite mich von meiner Schuld…



This entry was posted in Informationen, Lügengeschichten, Poems & Trash, Tourtagebuch, Voodoographie. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>