UN-WAHR-SCHEINLICH IV

Endlich ist es wieder so weit:

10 unglaubliche Fakten über The Instant Voodoo Kit:

  1. Das Lied “Jameson” und der dazugehörige Whiskey-Konsum der Band ist nur Fassade. In Wirklichkeit sind die Mitglieder von THE INSTANT VOODOO KIT strikte Anti-Alkoholiker und trinken auf und neben der Bühne nur Apfelsaftschorle und Kindercola. Auf Grund ihrer Coolness müssen sie aber die Badboys und -girl raushängen lassen, um bei den Leuten anzukommen…
  2. Elmar hat mal vor den Kafkas und the Gaslight Anthem gespielt und Benski sogar schon mal vor Gott.
  3. Die Band THE INSTANT VOODOO KIT wurde im Jahre 1 n. Chr. unter dem Namen “Max Beauvoir” gegründet. Da es allerdings 2007 Jahre später mit dem gleichnamigen haitianischen obersten Voodoo-Meister ein rechtliches Problem gab[1] überließen sie ihm – trotz richterlichem Zuspruch – den Namen und die damit verbundene Berühmtheit. Seit März 2010 haben sie sich unter dem Namen THE INSTANT VOODOO KIT „neu” gegründet und versuchen nun seit knapp einem Jahr ihren damaligen Ruhm wieder zu erlangen.
  4. Thorsten kann alles!
  5. Die derzeitige CD YEAH! wurde komplett D.I.Y. produziert. Sogar die Hülle ist handgemalt..
  6. Elmar hat neben RÜHREI MIT SPECK auch eine gehörige Portion TOM WAITS gefrühstückt.
  7. Johnnies Haarlocke ist täglich der Gefahr ausgesetzt einen grässlichen Feuertod zu erleiden.
  8. Es heißt: demnächst soll es doch tatsächlich T-Shirts von THE INSTANT VOODOO KIT geben
  9. The Instant Voodoo Kit glauben nicht an Voodoo… oder so…
  10. Es heißt: manchmal fallen sogar Elmar keine Lügengeschichten mehr ein… Er hält es allerdings für ein Gerücht!

[1] Der obersten Voodoo-Meister klaute einfach den Namen; the INSTANT VOODOO KIT ging vor Gericht, ließ aber die Anklage aus Angst eines bösen “TSCHIM-BAB-WU-Fluches” fallen.

This entry was posted in Lügengeschichten, UN-WAHR-SCHEINLICH. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>