Der Schlagzeuger und seine Frau 1. Akt

The Instant Voodoo Kit proudly presents:

Der Schlagzeuger und seine Frau
Ein gutes Omen kommt selten zu spät
Klassisches Trauerspiel in fünf (in Zahlen 5) Akten

1. Akt
Szene 1-5
Betti, Johnnie, Thorsten Goschi. Lässig am Tresen lehnend. Später Alex und Angie. Der Club ist noch fast leer.

Betti: Ich bin fast gestorben, ich bin die Treppen runtergefallen. Hat aber niemand gesehen. Also hat’s nicht weh getan.
Thorsten: Ja, das ist ein geiles Treppenhaus.
Johnnie: Mir rutscht das Herz in die lange Unterhose – übrigens das einzige was gegen minus 25 Grad hilft -
Thorsten: Außer Bamberger Bier natürlich.
Johnnie: Ja genau. Also wie ich eben sagte, mir rutscht das Herz in die Unterhose, weil der Schlagzeuger ewig nicht kommt.
Angie und Alex betreten die Bühne.
Betti: Hi Alex.
Thorsten: Hi Angie, du altes Trunkenboldinchen.
Angie: Haaaaaaaaaaaaahaaaaaaaaiiiiiiii!
Alex: Au, ich hab mir die Rippen beim Snowboardfahren gebrochen, begrüß mich bitte nicht so handfest. Handwarm wäre mir lieber.
Goschi: Womit wir wieder beim Thema wären. Wirtschaft, drei Bier für die Musik!
Angie (empört): Und ich?

Ende erster Akt. Fortsetzung folgt…

Alle Orte und Personen sind frei erfunden.
Ähnlichkeiten mit existierenden Bandmitgliedern, Mischern oder Lokalitäten, lebend oder tot, sind rein zufällig.

Thorsten, Betti & Johnnie

This entry was posted in Informationen, Lügengeschichten, Poems & Trash, Tourtagebuch, Voodoographie. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>